Deutsch als Fremdsprache

Mein Praktikum in der Altenpflege

Das 194 Seiten umfassende, lernfördernd und ansprechend bebilderte Kurs- und Schulbuch bietet einen effektiven Einstieg in die deutsche Sprache und in den Berufsalltag der Altenpflege.

Produktinformationen

Schulfach Altenpflege, Deutsch als Fremdsprache
Autoren/Autorinnen Petra Sander

Konzept

Das Kurs- und Schulbuch ist für Migrantinnen und Migranten konzipiert, die in Deutschland in der Altenpflege arbeiten wollen und noch keine oder sehr geringe Deutschkenntnisse besitzen. An diese Zielgruppe richtet sich die gleichzeitige Einführung in die deutsche Sprache und auch in den Berufsalltag der Altenpflege. Die Fachkenntnisse aus beiden Bereichen - Deutsch als Fremdsprache und Altenpflege - sind durch die Autorin (Germanistin und Dozentin für Deutsch als Fremdsprache) und ihre Mitarbeiterin (examinierte Altenpflegerin mit Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung) in diesem Buch unmittelbar umgesetzt, was es für die Zielgruppe so besonders wertvoll macht.

Der Fokus liegt auf der gesprochenen Sprache, denn die Altenpflege ist eine Arbeit mit Menschen, bei der es zuallererst und hauptsächlich um das zwischenmenschliche Verstehen und Verstandenwerden geht. Daher werden die Laut-Buchstaben-Beziehungen des Deutschen ausführlich (auch visuell) dargestellt und erläutert. Auch das Hörverständnis wird gefördert. Unter BuchPlusWeb stehen zugehörige Hörtexte für den Unterricht als Audio-Dateien zum Download im MP3- und WN-Format bereit.

Abgerundet wird die Erarbeitung und Festigung von Wortschatz, Grammatik und Orthografie von tabellarischen Übersichten am Ende des Buches zum Nachschlagen.

Struktur

Die Kapitel folgen den Kommunikationssituationen, die auf eine Praktikantin oder einen Praktikanten in der Altenpflege zukommen. Da neue Informationen nur dann lernwirksam aufgenommen werden, wenn sie in einen Sprachgebrauchskontext eingebettet sind, arbeitet dieses Buch ausschließlich mit Texten und Dialogen aus der Berufspraxis in der Altenpflege.

Wortschatz und Redemittel

Übungen zu Wortschatz und Redemitteln leiten jedes Unterkapitel ein und bauen sowohl einen allgemeinsprachlichen als auch einen berufsbezogenen Grundwortschatz mit verschiedenen Lernstrategien auf. Lerntipps in den Kapiteln 1 bis 3 weisen auf diese Strategien hin, aber auch auf Lese- und Hörstrategien sowie weitere Lernstrategien, um sie den Lernenden bewusst und für weitere Lerninhalte einsetzbar zu machen.

Grammatik

Wortschatz und Redemittel werden in der Vermittlung von systematischem strukturellem Wissen verankert: Grammatische Strukturen werden zur Orientierung zugrunde gelegt und die Lernenden erhalten - zum Teil visualisierte - Überblicke über die jeweils benötigte Sprachstruktur sowie Informationen über deren Funktion. Die einzelnen Strukturen werden auch in Tabellen und Beispielkästen veranschaulicht. Übersichten am Ende des Buches bieten darüber hinaus die Möglichkeit, in Zweifelsfragen nachzuschlagen und das betreffende grammatische Teilsystem anzusehen.

Regeln anhand von Dialogen oder Texten selbst zu entdecken, ist eine Sprachverarbeitungsstrategie, die zur Lernerautonomie beiträgt. Alles, was Lernende selbst entdecken und formulieren, bleibt auch besser im Gedächtnis. Daher erarbeiten die Lernenden in zahlreichen Übungen grammatische Regeln anhand der Dialoge und Texte aus dem Altenpflegeberufsalltag.

Rechtschreibung

Erläuterungen und Übungen zur Groß- und Kleinschreibung sowie zur Kommasetzung geben einen ersten Einstieg in die Rechtschreibung. Darüber hinaus wird die Rechtschreibung mit den Laut-Buchstaben-Beziehungen des Deutschen verknüpft und so anschaulich und nachvollziehbar gemacht.

Phonetik

Die Laut-Buchstaben-Beziehungen des Deutschen werden ausführlich (auch visuell) dargestellt und erläutert sowie in zahlreichen Übungen geschult. Da alles, was Lernende selbst entdecken und formulieren, besser im Gedächtnis bleibt, werden auch phonetische Regeln in einigen Übungen von den Lernenden selbst erarbeitet.

Eine tabellarische Übersicht am Ende des Buches über die Laut-Buchstaben-Beziehungen des Deutschen dient mit ihren Beispielen der Orientierung in Zweifelsfällen.

Partner- und Gruppenarbeit

Bei diesen teilnehmeraktivierenden Arbeitsformen bekommen die einzelnen Lernenden einen hohen Redeanteil. Auch schwächere Lernende kommen in der Partner- und Gruppenarbeit zu Wort. Dies fördert die Lernmotivation und damit den Lernprozess insgesamt. Die aktive Verwendung der Fremdsprache in der Gruppen- und Partnerarbeit zu einem kommunikativen Zweck motiviert zu ihrer korrekten Nutzung.

Zudem kann die Lehrkraft während der Partner- und Gruppenarbeit bei Problemen individuell helfen, ohne dass Schwächen der Lernenden vor dem ganzen Kurs ausgebreitet werden, und mit ihrer Beratung die Lernenden bei der Entwicklung des autonomen Lernens unterstützen.

Rollen-, Szenen- und Dialogspiele

In Rollen-, Szenen- und Dialogspielen sollen die Lernenden das Gelernte bei einem Probehandeln in einer authentischen Situation bzw. mit einem kommunikativen Zweck in einem authentischen Gespräch anwenden. Dabei sorgen die beteiligten Emotionen für eine Verknüpfung von Affekt und Informationsverarbeitung und dadurch für eine langfristige Speicherung der Inhalte und Strukturen. Der Wettbewerbscharakter steigert darüber hinaus die Konzentration, sodass die sprachlichen Strukturen und Mittel besser behalten werden können.

Indem die Lernenden mit Sprache etwas tun, Sprache direkt erfahren und mit Sprache etwas erreichen, kommt es zu einer nachhaltigen Verankerung der sprachlichen Handlungen im Gedächtnis.

Auch der Perspektivenwechsel trägt zu einer erfolgreichen Kommunikation bei. Bei diesem sozialen Lernen entwickeln sich sowohl soziale als auch kulturelle Kompetenzen für den Umgang mit Menschen in Deutschland.

Produkte der Reihe

Schülerband
1. Auflage 2018

Lösungen Download
1.Auflage 2018

Probeseiten

30810_Probeseiten.pdf

Dateiformat: PDF-Dokument

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden