Wie der Mensch seine Sprache (er)findet

Herders „Abhandlung über den Ursprung der Sprache“

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200038012802
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 9. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 02.09.2009
Dateigröße 123,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Jörg Kilian
Verlag Westermann

Beschreibung

Johann Gottfried Herder (1744-1803) reichte seine "Abhandlung über den Ursprung der Sprache" 1771 als Antwort auf eine Preisfrage der preußischen Königlichen Akademie der Wissenschaften ein und erhielt den Preis für seine Entscheidung der damals hoch aktuellen Streitfrage, ob die menschliche Sprache von Gott gegeben oder vom menschlichen Wesen selbst entwickelt sei. Herder entschied mit aller Deutlichkeit dafür, dass Sprache Menschenwerk sei und versuchte eine empirische Beweisführung.
Die "Abhandlung" gilt bis heute als eine der einflussreichsten Arbeiten auf den Gebieten der Sprachphilosophie, Sprachreflexion, Sprachkritik.

Schlagworte: Herder (Johann Gottfried), Sprachkritik, Sprachphilosophie, Sprachreflexion

PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT abonnieren und Vorteile sichern!

Den Deutschunterricht neu gestalten!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Spar-Pakete