Wie kommt die Wirklichkeit in Sprache und Denken?

Konzepte und Frames

Beitrag

Produktinformationen

Produktnummer OD200038012805
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 12. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 02.09.2009
Dateigröße 281,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Günther Einecke
Verlag Westermann

Beschreibung

Das Verhältnis von Sprache, Denken und Wirklichkeit ist im Oberstufenunterricht ein Grundthema des Lernbereichs Reflexion über Sprache. Das eher sprachphilosophische Thema ist bei Schülerinnen und Schülern nicht gerade beliebt und bedarf der besonderen Unterstützung im Unterricht. So muss vor allem ein Frage- und Lesehorizont aufgebaut werden, z. B. mit GRZESIKs Konzept des themengeleiteten Lesens.

Schlagworte: Sprachtheorien, Sprachwissenschaft, Sprachphilosophie, Sprachreflexion

PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT abonnieren und Vorteile sichern!

Den Deutschunterricht neu gestalten!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Spar-Pakete