Glück durch Tugend

oder: Selbstoptimierung nach Aristoteles

Beitrag aus Praxis Philosophie und Ethik - Ausgabe 5/2019 (Oktober)

Produktinformationen

Produktnummer OD200048001665
Schulfach Ethik, Philosophie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 01.10.2019
Dateigröße 353,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Eva Schillings
Verlag Westermann

Beschreibung

Da der Mensch nach Aristoteles ein unvollkommenes Lebewesen ist, das auch vegetative und sensitive Anteile hat, braucht er auch ethische Tugenden (vgl. Mesótes-Lehre), um vor allem zwischenmenschlich ein guter Mensch zu sein. Diese ethischen Tugenden erlernt man durch Ausübung und Gewöhnung.
Durch seine geistige Entfaltung einerseits und seine ebenfalls vom Verstand gesteuerten und gemäßigten "tierischen" Triebe andererseits erreicht der Mensch demnach seine beste Ausprägung und volle Entfaltung.
In allen Lebensbereichen boomt derzeit das Thema der Selbstoptimierung. Dabei wird der Begriff z. T. fortschrittsgläubig und euphorisch, im Sinne der Leistungsgesellschaft, oder durchaus eben auch philosophisch, im Sinne einer Lebenskunst, benutzt, teilweise allerdings auch kritisch als Symptom eines ungesunden Narzissmus gedeutet.
Die Schülerinnen und Schüler sollen dafür sensibilisiert werden, ihren eigenen Weg der Selbstentfaltung souverän beschreiten zu können, statt sich unhinterfragt neuen Autoritäten (z. B. Selbstoptimierungs-Vorgaben in den sozialen Medien) zu unterwerfen.

Schlagworte: Ethik, Glück, Lebenskunst, Tugend, Aristoteles

PRAXIS PHILOSOPHIE & ETHIK abonnieren und Vorteile sichern

Materialien für die Sek. I und II

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS PHILOSOPHIE & ETHIK kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Glück

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Begriffsarbeit "Glück"
Eine Annäherung an einen philosophischen Grundbegriff

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Man nehme ...
oder: Gibt es eine Glücksrezeptur?

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 9. Schuljahr

Alle 17 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete