Vorschau: Hägar der Schreckliche - eine schrecklich philosophische Comicfigur

Beitrag aus Praxis Philosophie und Ethik - Ausgabe 4/2020 (August)

Produktinformationen

Schulfach Ethik, Philosophie
Klassenstufe 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 1
Erschienen am 03.08.2020
Dateigröße 180,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Dr. Andreas Siekmann
Verlag Westermann

Beschreibung

Comics sind inzwischen in die Medienlandschaft der Schule eingezogen und haben hier einen festen Platz erobert, zuerst im Religions-, dann im Deutschunterricht und in den gesellschaftskundlichen Fächern. Der Philosophie- und Ethikunterricht brauchte jedoch deutlich länger, bis er auf Comics als präsentative Medien zurückgriff, bevor dieser Fachbegriff überhaupt geprägt war.
Inzwischen ist der Einsatz von Comics nichts, wofür sich eine Lehrkraft rechtfertigen müsste. Ein primär unterrichtspraktisches Organ wie Praxis Philosophie & Ethik kann an einzelnen Beispielen zeigen, wie ein didaktisch-methodisch reflektierter Unterricht Comics seriös einsetzen kann.
Nicht zufällig widmet sich das Heft ausschließlich der Comic-Serie Hägar der Schreckliche. Mithilfe dieser Strips lassen sich ganz unterschiedliche philosophische Problemfragen thematisieren, nicht nur - was vielen wahrscheinlich als Erstes einfällt - Dispute
und Witze über Männer- und Frauenrolle oder ein genussorientiertes Leben. Thematisiert man dabei die verwendeten Comics als Medien in Einzelstunden, bedeutet das jedoch nicht, sie quasi
als "erholsame Lückenfüller" im ansonsten anspruchsvolleren
philosophischen Unterrichtsgeschäft einzusetzen. Ziel der Unterrichtseinheiten ist vielmehr, in den Hägar-Comics das spezifisch Philosophische zu entdecken, zu erörtern und zu
diskutieren sowie - vielleicht! - zu sehen, dass
man auch schwerwiegenden philosophischen Fragen und Problemen ein humorvolles Augenzwinkern abgewinnen kann. Wie immer wenden sich die Unterrichtseinheiten des Heftes an alle
Jahrgangsstufen.

Schlagworte: Comic, Hägar der Schreckliche

PRAXIS PHILOSOPHIE & ETHIK abonnieren und Vorteile sichern

Materialien für die Sek. I und II

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS PHILOSOPHIE & ETHIK kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Moralbegründungen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

"Was soll ich tun?"
Vier Moraltheorien im Praxistest

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

"Was du nicht willst ..."
Kontraktualistische Moralbegründungen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete