Belarus 2020 - gelingt der Balanceakt?

Praxis Politik aktuell 17/2020

Arbeitsblätter Aktuell-Service

Produktinformationen

Produktnummer OD200034015291
Schulfach Gemeinschaftskunde, Gesellschaftslehre, Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre, Wirtschaft und Soziales
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 03.09.2020
Dateigröße 179,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Werner Launhardt
Verlag Westermann

Beschreibung

Seit der Präsidentschaftswahl am 09.08.2020, deren Ergebnisse offenkundig gefälscht waren, gehen die Menschen in Belarus auf die Straße. Die Demonstranten vermeiden es, Russland zu provozieren, suchen bei der EU Unterstützung für ihre Forderung nach freien Wahlen und Dialog. Russland warnt vor Einmischung von außen, stützt Präsident Lukaschenko aber nicht vorbehaltlos. Die EU erkennt das Ergebnis der Präsidentschaftswahl nicht an, erstellt Listen für Sanktionen gegen Personen, die Verantwortung für Wahlmanipulationen und Gewaltanwendung tragen und akzeptiert den Präsidenten aber als Ansprechpartner. Vieles deutet darauf hin, dass die Beteiligten mit Blick auf die Erfahrungen in der Ukraine (2004, auch 2013/2014) mit Vorsicht agieren.

Schlagworte: Demokratie, Sicherheit, Weißrussland, Belarus, Wahlfälschung

PRAXIS POLITIK abonnieren und Vorteile sichern!

Anschaulich politische Bildung vermitteln!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS POLITIK kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Spar-Pakete