Praxis Geschichte digital

Militär und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert
Digitale Ausgabe 1/2019 (Januar)

Erhältlich als

Gedruckte Fassung
Online Fassung

Produktinformationen

Preisanteile
62190101 buchähnliche Digitalleist.(red.MwSt) 15,20 €
62190101 sonstige Digitalleist.(volle MwSt) 0,80 €
Artikelnummer 62190101
Schulfach Geschichte, Geschichtlich-soziale Weltkunde, Gesellschaftslehre
Verlag Westermann

Beschreibung

Die digitale Ausgabe kann nach dem Kauf auf www.mein-zeitschriftenkiosk.westermann.de gelesen werden.

Das Wechselverhältnis von Militär und Gesellschaft ist für die deutsche Geschichte der Moderne prägend. Die Militarisierung der Gesellschaft prägte das Kaiserreich, die Weimarer Republik mit ihren Wehrverbänden und die Phase der NS-Herrschaft mit ihrem verbrecherischen Vernichtungskrieg. Erst nach 1945 gab es signifikante Veränderungen: in der Bundesrepublik Widerstand gegen die Wiederbewaffnung und das Konzept des "Staatsbürgers in Uniform"; in beiden deutschen Staaten eine wachsende Friedensbewegung.

Unter anderem mit folgenden Themen:

  • Preußische Heeresreform - Entstehung des modernen Militärs
  • Militarismus - Militär als "Schule der Nation"
  • Hitler-Eid - Militär im Nationalsozialismus
  • "Staatsbürger in Uniform" - Bundeswehr
  • "Wir sind doch alle Genossen" - Nationale Volksarmee

Erfahren Sie mehr über die Reihe.

Zugehörige Produkte

Praxis Geschichte
Zeitungen im Geschichtsunterricht
Ausgabe 2/2019 (März)

Praxis Geschichte
Kreuzzüge – Problemorientiertes Lernen
Ausgabe 3/2019 (Mai)

Praxis Geschichte
Frauenbewegung – Stationenlernen
Ausgabe 4/2019 (Juli)

Alle 6 Produkte dieses Jahrgangs anzeigen

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden