Zeiten und Menschen

Geschichtswerk für das Gymnasium (G8) in Nordrhein-Westfalen - Neubearbeitung

Produktinformationen

Land Nordrhein-Westfalen
Schulform
Gymnasium
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 9. Schuljahr
HerausgeberInnen Hans-Jürgen Lendzian
AutorInnen Lambert Austermann, Siegfried Bethlehem, Michael Bohle, Ulrich Bröhenhorst, Ulrich Henselmeyer, Winfried Herbers, Susanne Herholt, Volker Herholt, Axel Jürgens, Hans-Jürgen Lendzian, Matthias Löseke, Heidi Martini, Lars Meyer, Jürgen Möller, Friedhelm Schütze

Konzept

Das Werkprofil

Die Neuausgabe nimmt die Erfahrungen mit dem G8-Kernlehrplan für die Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen auf und bietet als Leitmedium ein "alltagstaugliches" Konzept für die Umsetzung des Lehrplans im Unterricht.

Unterrichtspraktischer Zuschnitt - Die Neuausgabe …

  • antwortet quantitativ auf das reduzierte Zeitfenster des Geschichtsunterrichts in der Sekundarstufe I.
  • ermöglicht durch klar ausgewiesene Kern- und Zusatzangebote Differenzierung und damit eine flexible Umsetzung der Lehrplanvorgaben im Rahmen der Stundentafel für die Sekundarstufe I.
  • erleichtert durch seinen übersichtlichen Aufbau und die transparente Lernstruktur die Unterrichtsplanung.

Kompetenzorientierung - Die Neuausgabe …

  • gewährleistet eine lehrplangerechte Kompetenzentwicklung durch schlüssige thematische Lernsequenzen, in denen die obligatorischen Inhaltsfelder konsequent integrativ mit den zentralen Kompetenzzielen verknüpft sind.
  • befördert durch ihren konzeptionellen Zugriff den lernprogressiv gestuften, kumulativen und nachhaltigen Erwerb von Kompetenzen.

Schülerorientierung - Die Neuausgabe …

  • bietet altersgemäße Lernarrangements für einen gegenwartsbezogenen, problemorientierten Geschichtsunterricht.
  • unterstützt durch moderne kooperative und handlungsorientierte Lernszenarien selbstständiges historisches Denken, selbstreguliertes Arbeiten sowie vielfältige Formen einer produktorientierten Präsentation der Arbeitsergebnisse.
  • macht durch ihre binnendifferenzierende Aufgabenkultur variable Angebote für verschiedene Lerntypen und unterschiedliche Lernniveaus.
  • verfolgt systematisch eine inhaltsintegrative und lernprogressiv gestufte Methodenschulung im Bereich fachlicher wie auch überfachlicher Methoden.

Die Werkteile

Jedes Kapitel beinhaltet verschiedene konzeptionelle Elemente, durch die das Werkprofil konsequent umgesetzt wird:

  • Auftakt: In Verbindung mit einem großflächigen typischen Bildelement werden auf dieser ersten Doppelseite der thematische Horizont sowie die Leitperspektiven des Kapitels knapp umrissen.
  • Ein erster Blick: Anknüpfend an den Auftakt werden auf dieser unmittelbar folgenden Doppelseite lernerbezogen erste Zugänge zum Thema eröffnet - vornehmlich über den Gegenwartsbezug. Eine Datenleiste ermöglicht darüber hinaus zeitliche Orientierung.
  • Thematische Lerneinheiten, die in der Regel dem Doppelseitenprinzip folgen, bilden die Grundlage des unterrichtlichen Lerngangs. Sie stellen motivierende Lernszenarien bereit und eröffnen genuine Lernwege für zielführendes historisches Lernen:
    Problemorientierte Leitfragen werden konsequent als didaktisches Prinzip der Strukturierung des Lehr-Lern-Prozesses eingesetzt. Darauf zielführend abgestimmte Aufgabenstellungen beschreiben den Arbeitsweg, geben Starthilfen und machen Vorschläge für die handlungs- und produktorientierte Ergebnispräsentation.
    Binnendifferenzierende Aufgaben für verschiedene Lerntypen und Lernniveaus erweitern das Angebot. Die Basis bilden sach- und adressatengerecht ausgewählte und aufbereitete historische Materialien sowie schülergerechte darstellende Texte, die zusammenhängend über Sachverhalte und Entwicklungen informieren.
    Erschließungshinweise bieten zusätzliche Hilfe bei der Auswertung der Texte und Materialien.
  • Wir forschen gemeinsam: In jedem Kapitel gibt es größere Lerneinheiten, deren Lernarrangements in besonderem Maße eigenständige, differenzierende und kooperative Arbeitsformen fördern.
  • Angeleitetes Methodentraining vermittelt im Kontext der Lerneinheiten zielgerichtet alle nötigen fachlichen wie überfachlichen Arbeitstechniken und fördert so die eigenständige Tätigkeit der Schülerinnen und Schüler.
  • Klar gekennzeichnete Zusatzangebote erweitern das Spektrum möglicher Differenzierung: Dazu gehören Lerneinheiten als fakultatives Wahlangebot.
  • Zum Differenzierungsangebot gehört auch die Rubrik Geschichte einmal anders: Lesen, Spiele, Projekte … vielseitige, variabel einsetzbare und motivierende Angebote erlauben es, unter dieser Rubrik, "Geschichte einmal anders" zu erleben.
  • Stopp - mehr wissen, mehr können: Auf dieser Doppelseite werden am Ende jedes Kapitels Materialien und Aufgaben bereitgestellt, anhand derer die Schülerinnen und Schüler erworbenes Wissen sowie zentrale methodische Fähigkeiten exemplarisch anwenden und überprüfen können (Kompetenz-Check).

5./6. Schuljahr



BiBox - Digitale Unterrichtsmaterialien 1 Neu
Schüler-Einzellizenz (1 Schuljahr)

7./8. Schuljahr



BiBox - Digitale Unterrichtsmaterialien 2 Neu
Schüler-Einzellizenz (1 Schuljahr)

9. Schuljahr



BiBox - Digitale Unterrichtsmaterialien 3 Neu
Schüler-Einzellizenz (1 Schuljahr)

Empfehlungen

Zeiten und Menschen
Geschichtswerk für die gymnasiale Oberstufe - Ausgabe Nordrhein-Westfalen u.a. - Neubearbeitung

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden