Der Schuman-Plan

Europäischer Geist und nationale Interessen

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Mai Heft 3 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013145
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach Geschichte, Geschichtlich-soziale Weltkunde, Gesellschaftslehre
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 02.05.2018
Dateigröße 334,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Gregor Meilchen

Beschreibung

Am 9. Mai 1950 unterbreitete der französische Außenminister Robert Schuman einen sensationellen Vorschlag, für den er heiliggesprochen werden sollte und man den 9. Mai zum "Europatag" erklärte: Frankreich und das besiegte Deutschland sollten gleichberechtigt gemeinsam ihre Montanindustrie verwalten. Die Lernenden (Klasse 9/10) erkennen, dass dabei nationale Interessen und nicht die Idee eines vereinten Europas die entscheidende Rolle spielten.

Schlagworte: EGKS, Schumanplan, Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl, Montanunion, Jean Monnet, Schuman-Plan, Robert Schuman

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Geschichte der EU
Motive und Antriebskräfte der Europäischen Integration

Dateigröße: 686,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Geschichte der Gegenwart Europas
Didaktisch-methodische Überlegungen

Dateigröße: 61,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Was ist Europa?
Eine Annäherung an das (eigene) Bild von Europa

Dateigröße: 213,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete