Hitzewellen – Bewältigung und Anpassung an ein unterschätztes Risiko

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe Juli / August Heft 7-8 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011222
Schulform
Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 16.07.2018
Dateigröße 410,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Tina Kunz-Plapp
Verlag Westermann

Beschreibung

Anhaltend hohe Temperaturen und deren Folgen für die menschliche Gesundheit sind vor dem Hintergrund des Klimawandels auch für Deutschland ein zunehmend relevantes Problem. Viele Städte haben Maßnahmen zur langfristigen Anpassung an Hitzewellen und zur Vermeidung von Hitzefolgen in ihre Strategien zur Anpassung an den Klimawandel aufgenommen. Bei der Entwicklung geeigneter Strategien sind unterschiedliche Aspekte einzubeziehen.

Schlagworte: Gesundheit, Klimawandel, Wärmeinsel

GEOGRAPHISCHE RUNDSCHAU abonnieren und Vorteile sichern!

Das führende Magazin für den wissenschaftlichen Transfer!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv der GEOGRAPHISCHEN RUNDSCHAU kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Naturgefahren und -risiken in Mitteleuropa

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der menschliche Anteil an einer Katastrophe – Verwundbarkeit und Resilienz

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Risikobeurteilung und Risikomanagement im Alpenraum

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete