Wie lang sind 100 Jahre?

Zeitbewusstsein mithilfe von Zeitmedien und sinnlichen Methoden fördern

Beitrag aus Sachunterricht Weltwissen - Ausgabe 3/2019 (August)

Produktinformationen

Produktnummer OD200040013157
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Förderschule
Schulfach Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 15.08.2019
Dateigröße 471,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Rita Rohrbach
Verlag Westermann

Beschreibung

Kinder haben ein sehr unsicheres Zeitbewusstsein. Wir können ihnen Ankerpunkte geben, um Geschichte einzuordnen und darüber erzählen zu können. Dieser Beitrag stellt die dazu notwendigen Methoden und Medien vor, die ohne großen Aufwand selbst entwickelt und wiederholend vom ersten bis zum vierten Schuljahr genutzt werden können.

Schlagworte: Alltagsmaterialien, Geschichtsbewusstsein, Methoden, Sammeln, Zeitleiste, Bildbetrachtung, Herkunft, Museum, Zeit, Thementisch, Dokumentieren, Historisches Lernen, Quellen, Zeitbewusstsein, Geschichte, Medien, Sachunterricht, Zeitempfinden

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Sammelkarten „Außerschulisches Lernen“
Experimentieren – Entdecken – Lernen: Unterricht an außerschulischen Orten!

Dateigröße: 203,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Gemeinsam über das Leben vor 100 Jahren nachdenken
So haben Kinder Freude am historischen Lernen

Dateigröße: 138,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Flicken, Stopfen, Reparieren
Kinder erarbeiten sich mit historischen Quellen das Thema Nachhaltigkeit

Dateigröße: 739,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 2. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete