Das Unsichtbare wird sichtbar: COVID-19 und die Triage

Beitrag aus Praxis Philosophie und Ethik - Ausgabe 6/2020 (Dezember)

Produktinformationen

Produktnummer OD200048001751
Schulfach Ethik, Philosophie
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.12.2020
Dateigröße 160,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Tim Pörschke
Verlag Westermann

Beschreibung

Triage ist kein neues Phänomen, wurde aber bislang kaum wahrgenommen, tritt nun aber durch die COVID-19-Pandemie und die knappen Ressourcen zur Behandlung ins Bewusstsein. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit Kriterien zur Triage auseinander und diskutieren ihre generelle moralische Tragfähigkeit.

Schlagworte: Corona, Covid-19, Triage

PRAXIS PHILOSOPHIE & ETHIK abonnieren und Vorteile sichern

Materialien für die Sek. I und II

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS PHILOSOPHIE & ETHIK kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Menschenrechte: Was sie sind und was sie für uns bedeuten

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Eine Welt ohne Menschenrechte

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Kinderrechte
Wenn das Leben kein Kinderspiel ist

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 7. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete