Praxis Philosophie und Ethik

Aristoteles – Aspekte seiner Philosophie
Ausgabe Dezember Heft 6 / 2018

Produktinformationen

Artikelnummer 23761806
Land Alle Bundesländer
Schulform
Hauptschule, Realschule, Realschule plus, Werkrealschule, Sekundarschule, Mittelschule, Mittelstufenschule, Regelschule, Regionale Schule, Regionalschule, Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Kooperative Gesamtschule, Gemeinschaftsschule, Stadtteilschule, Gymnasium, Fachoberschule, Sekundarstufe II
Schulfach Ethik, Philosophie
Klassenstufe ab 5. Schuljahr
Maße 29,7 x 21,0 cm
Verlag Westermann

Beschreibung

Einer Anekdote zufolge soll Aristoteles vor dem Schlafen eine Metallkugel in die Hand genommen haben, unter der eine Schüssel aufgestellt war. Wenn dann beim Schlafen die Kugel in die Schüssel fiel, wurde Aristoteles wach. Ziel dieses Arrangements war, den Schlaf abzukürzen, um mehr Zeit zum Philosophieren und Forschen zu haben. Wie bei vielen Anekdoten, so ist auch bei dieser ihr historischer Kern ungesichert, zeigt aber ein spezifisches Charakteristikum des Philosophen: seinen rastlosen Forschungsdrang. Diesem ist ein äußerst umfangreiches Werk entsprungen, von dem große Teile auch verschollen sind, das aber bis heute einen ungebrochenen Einfluss auf die Philosophie, die Geistes- und Kulturgeschichte sowie auf Ethik und Politik ausübt.
Obwohl eine Reihe von Lehrplänen Aristoteles als Thema führen, ist der Zugang zu seiner Philosophie nicht einfach, was vor allem an dem hohen Schwierigkeitsgrad
seiner Schriften liegt. Dieser betrifft nicht nur etwa die Metaphysik, die Physik oder seine Schrift "Über die Seele" (De anima), sondern auch die in Schulbüchern häufig zitierte "Nikomachische Ethik" oder die "Politik". Selbst scheinbar zugängliche und oft abgedruckte Kapitel wie das über die Freundschaft sind nicht ohne interpretatorische
Tücken.
Daher hat sich das Aristoteles-Heft das Ziel gesetzt, Schülerinnen und Schülern ausgewählte Aspekte der aristotelischen Philosophie durch entsprechende
methodische Arrangements und nicht-textuale Materialien nahezubringen. Neben eher "klassischen" Themen wie dem Glück und der politischen Philosophie präsentieren die Unterrichtseinheiten Probleme einer philosophischen Strukturierung der Welt, so die Vier-Ursachen-Lehre, die Klassifizierung von Gegenständen und Lebewesen sowie das metaphysische Grundprinzip von Möglichkeit und Verwirklichung. Eine genderorientierte Einheit zu Geschlechterrollen bezieht die Anekdote von Aristoteles und Phyllis mit ein.


Erfahren Sie mehr über die Reihe.

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Inhalt

Unterrichtseinheit


Menschen, Dinge, Tiere, Eigenschaften: Wie lässt sich die Welt sinnvoll ordnen?
Das Problem der Kategorisierung

Dateigröße: 590,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 6. Schuljahr

Kleine Ursache, große Wirkung?
Die Vier-Ursachen-Lehre von Aristoteles

Dateigröße: 740,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr

"Ein Weibchen ist wie ein verkrüppeltes Männchen ..."
Aristoteles' anthropologischer Entwurf von Reproduktion und Zeugung

Dateigröße: 320,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Staat und wirtschaftliches Handeln
Eine Annäherung an die politische Philosophie von Aristoteles durch fiktive Vorträge

Dateigröße: 323,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Wie man zu einem glücklichen Leben gelangen kann
Die aristotelische Konzeption von Glückseligkeit und Tugend

Dateigröße: 665,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Dynamis und energeia als Beschreibungsmodi der Realität
Ein metaphysisches Grundprinzip in alltagspraktischer Anwendung

Dateigröße: 137,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der nicht-personale Gott des Aristoteles
oder: das Denken des Denkens als alles durchwaltendes Prinzip

Dateigröße: 279,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Beiträge


Vorschau; Impressum
Vorschau auf Heft 1/2019 und weitere Hefte

Dateigröße: 110,4 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 6. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Zugehörige Produkte

Praxis Philosophie und Ethik
Martha Nussbaum – Philosophin des guten Lebens
Ausgabe Februar Heft 1 / 2018

Praxis Philosophie und Ethik
Fakt und Fiktion. Was sich über Tatsachen erzählen lässt
Ausgabe April Heft 2 / 2018

Praxis Philosophie und Ethik
Schreibformen (Methodenheft)
Ausgabe Juni Heft 3 / 2018

Alle 6 Produkte dieses Jahrgangs anzeigen

HeftPlusWeb

Die Ergänzung zum Heft.

Durch den Kauf dieses Heftes haben Sie die Möglichkeit, unser HeftPlusWeb-Angebot zu nutzen. Ihren HeftPlusWeb-Code finden Sie im jeweiligen Heft. Geben Sie Ihren Code einfach im nachfolgenden Eingabefeld ein.

  Was ist HeftPlusWeb ?

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden