Meine Merkliste

Momentan befindet sich noch nichts auf Ihrer Merkliste.

Zur Merkliste
Mein Schreibtisch

Loggen Sie sich jetzt ein, um alle Vorteile Ihres Westermann-Kundenkontos wahrzunehmen.

Anmelden
Neues Konto erstellen
Mein Warenkorb

Momentan befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Zum Warenkorb
Unter die Lupe genommen
Sarina / 30.09.2021

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,
wie der Titel schon vermuten lässt, berichte ich euch heute von den besonderen „Unter der Lupe-Seiten“ in PASSWORT LUPE.

Natürlich ist die Lupe auf diesen Seiten inhaltlich an das übergeordnete Detektivthema angepasst. Gleichzeitig steht die Lupe aber auch für Analyse und das genaue Hinschauen – also für das „unter die Lupe nehmen“ von Sprache.
Sprache und Rechtschreibung genauer in den Blick zu nehmen und zu untersuchen ist wesentlicher Bestandteil des Deutschunterrichts und die Grundsteine dafür werden bereits in Klasse 1 gelegt. Aus diesem Grund haben die „Unter der Lupe-Seiten“ einen so besonderen Stellenwert in unserem Lehrwerk. Pro Kapitel gibt es eine Doppelseite, auf der jeweils zwei Kompetenzen im Bereich Richtig Schreiben oder Sprache untersuchen eingeführt werden.

Was genau passiert nun?

Jede Seite startet mit einem problemorientierten Einstieg über eine kurze Bildszene. Zum Beispiel fragt sich Paul, ob man Blätter mit „e“ oder „ä“ schreibt. Elsa gibt ihm dann einen Tipp und erklärt ihm in diesem Fall, dass man sich Blätter von dem Wortstamm Blatt ableiten kann.
Nun folgt eine Mini-Aufgabe, die die Kinder allein, in Partnerarbeit oder direkt gemeinsam im Plenum mündlich lösen. Dabei wird deutlich, dass der Tipp von Elsa sich auf viele andere Wörter ebenfalls anwenden lässt.

Unter dem Absperrband, welches deutlich signalisieren soll, dass hier etwas Wichtiges kommt, finden wir dann das neu erworbene Wissen in Regelform bzw. als Merksatz zusammengefasst. Die jeweilige Rechtschreibstrategie und somit das dahinter verborgene Strategiewissen kann so nachhaltig verankert werden.

Das neue Wissen will anschließend auch angewendet werden. Zu diesem Zweck findet ihr im Arbeitsheft jeweils eine Seite am Ende jeden Kapitels, auf der entsprechende Übungsformate angeboten werden.
Wie immer enthält der Kommentar für Lehrkräfte noch viel weitere nützliche Hinweise und Erläuterungen zur Arbeit mit diesen wichtigen Seiten. Außerdem findet ihr im Kommentar für Lehrkräfte zu jeder „Unter der Lupe-Seite“ eine kleine Einstiegs-Vorlesegeschichte. Diese Vorlesegeschichte kann genutzt werden, um eine Einleitung in die Situation auf dem Bild der jeweiligen „Unter der Lupe-Seite“ zu bekommen. Natürlich bekommt ihr auch noch jeweils eine Kopiervorlage zum vertiefenden Üben der Inhalte.

Meiner Meinung und Erfahrung nach ist es absolut notwendig und sinnvoll bereits in Klasse 1 erstes Sprach- und Regelwissen zu entdecken und Sprachbewusstheit zu entwickeln. Die „Unter der Lupe Seiten“ aus PASSWORT LUPE bieten hier eine einfache Möglichkeit genau diese Kompetenzen von Anfang an zu stärken.

Bis bald,
Sarina