Spielend Geschichte erfahren?

Zum Einsatz von Computerspielen im Geschichtsunterricht

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe Januar Heft 1 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013096
Schulform
Hauptschule, Realschule, Erweiterte Realschule, Sekundarschule, Mittelschule, Regelschule, Regionale Schule, Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II
Schulfach Geschichte, Geschichtlich-soziale Weltkunde, Gesellschaftslehre
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 2
Erschienen am 05.01.2018
Dateigröße 53,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Alexander Preisinger

Beschreibung

Digitale Spiele behandeln vielfach historische Themen - und wurden vielleicht gerade deshalb so wenig didaktisch berücksichtigt. Die Kritik an ihrer fehlenden Authentizität und ihrer fachlichen Fehlerhaftigkeit blockierte oftmals in der Diskussion alle anderen Zugänge. Seit den 1990er-Jahren ist ein Umdenken erkennbar. Digitale Spiele sind mittlerweile an den Universitäten angekommen, und ihr Potenzial für schulisches Lernen wird zunehmend erkannt.

Schlagworte: Unterrichtsmedien, digitales Lernen, Computerspiele

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Brennpunkte 1918
Die Folgen des Ersten Weltkriegs und die globale Krise 1894–1923

Dateigröße: 775,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

1918
Didaktische Überlegungen

Dateigröße: 80,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Wilsons Kongress-Rede
Der Völkerbund und eine globale Friedensordnung

Dateigröße: 11,3 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 12. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete