Eine globale Datenbank zum Tourismus in Schutzgebieten

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe September Heft 9 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011230
Schulform
Oberschule, Integrierte Gesamtschule, Sekundarstufe II, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 1
Erschienen am 01.09.2018
Dateigröße 39,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Manuel Engelbauer
Verlag Westermann

Beschreibung

Tourismus in Schutzgebieten kann durch Eintrittsgelder, Ausgaben im Beherbergungs- und Gastgewerbe sowie Steuern Einnahmen für die lokale Bevölkerung generieren und somit einen Schlüsselfaktor für die regionale Entwicklung darstellen. Diese kann wiederum zum nachhaltigen Schutz der Natur und der kulturellen Traditionen beitragen. Die regionalwirtschaftlichen Effekte des Tourismus in Schutzgebieten können ein starkes Argument für die öffentliche Akzeptanz und politische Unterstützung von Schutzgebieten darstellen.

Schlagworte: Nationalpark, Naturschutz, Naturtourismus

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wo Polen heute steht
Ein Überblick

Dateigröße: 224,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Polens demografischer Wandel
Entwicklungen im dritten Jahrzehnt des postsozialistischen Wandels

Dateigröße: 193,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Landschaftliche Vielfalt und Geotourismus im Südwesten Polens

Dateigröße: 236,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete