Trump

Stresstest für die WTO

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe 3/2019 (Juni)

Produktinformationen

Produktnummer OD200034015156
Schulfach Gemeinschaftskunde, Gesellschaftslehre, Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre, Wirtschaft und Soziales
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 01.06.2019
Dateigröße 633,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Werner Launhardt
Verlag Westermann

Beschreibung

Der Trend zu weltweiter Handelsliberalisierung, das Markenzeichen der WTO, entwickelt sich rückläufig. Dazu tragen ökonomische Veränderungen in Ländern, die Wiederbelebung regional geprägter Wertschöpfungsketten und Widerstände gegen Freihandelsabkommen in beteiligten Ländern bei. Von einschneidender Wirkung auf Bemühungen, weltweit Zölle abzubauen und Märkte zu öffnen, ist der Amtsantritt Donald Trumps. Handelt es sich bei seinen Eingriffen in gewachsene oder noch verhandelte Handelsbeziehungen um protektionistische Willkürentscheidungen oder verstärkt er Prozesse, die ohnehin ablaufen?

Schlagworte: Handelskriege, Freihandel, Komparativer Kostenvorteil, Protektionismus, Welthandel

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Wirtschaft international

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 13. Schuljahr

IWF und Weltbank
Organisationen mit Zukunft?

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Internationalisierungsstrategien
Erfolgsgarant für mittelständische Unternehmen?

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete