Zeichnen bringt's!

Das Potenzial von (fehlerhaften) Zeichnungen beim Lösen problemhaltiger Textaufgaben

Beitrag aus Mathematik differenziert - Ausgabe 4/2019 (Dezember)

Produktinformationen

Produktnummer OD200043000464
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Förderschule
Schulfach Mathematik
Klassenstufe 2. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 14.12.2019
Dateigröße 621,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Nina Sturm
Verlag Westermann

Beschreibung

Grundschulkinder tendieren dazu, Problemaufgaben im Kopf zu lösen, was ihnen nur selten gelingt. Das Anfertigen und Nutzen einer Zeichnung kann ihnen helfen, den geschilderten Sachverhalt greifbar zu machen. Im Idealfall wird die Lösung ablesbar. Aber auch fehlerhafte Zeichnungen haben ihre Berechtigung, im Unterricht thematisiert zu werden. Beide Facetten werden im Beitrag aufgezeigt.

Schlagworte: Sachaufgaben, Textverständnis, Zeichnung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Drei Brillen für Sachaufgaben!
Sprachsensibel mit Sachaufgaben umgehen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Der Schlüssel zum Erfolg
Heuristische Strategien und Hilfsmittel zum Lösen von problemhaltigen Sachaufgaben nutzen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 3. Schuljahr bis 4. Schuljahr

„Und was machen wir mit dem Rest?“
Sachaufgaben zur Division mit Rest lebenswirklich interpretieren

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 3. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete