Die Jungsteinzeit

Eine folgenreiche Epochenwende

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe 1/2020 (Januar)

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013249
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr
Seiten 11
Erschienen am 02.01.2020
Dateigröße 1,4 MB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Katharina Rehlinghaus
Verlag Westermann

Beschreibung

Der Beginn der Jungsteinzeit um 9000 v. Chr. gilt als Ausgangspunkt einer tiefgreifenden Umwälzung von Wirtschaftsweise, Gesellschaft und Umwelt. Zivilisatorische Errungenschaften, aber auch aktuelle Probleme wie Umweltzerstörung und Bevölkerungswachstum haben hier ihre Wurzeln. Die Lernenden (Klasse 5/6) vollziehen die Entwicklung zur bäuerlichen Gesellschaft nach und erörtern die Bedeutung der "neolithischen Revolution" für die Gegenwart.

Schlagworte: Viehzucht, Ackerbau, Jungsteinzeit, Anfangsunterricht, Neolithikum, Langhaus, Sesshaftwerdung

PRAXIS GESCHICHTE abonnieren und Vorteile sichern!

Kluge Konzepte für anschaulichen Unterricht

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GESCHICHTE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Steinzeit
Einblicke in eine unterschätzte Epoche

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Ur- und Frühgeschichte
Didaktisch-methodische Hinweise

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Die Altsteinzeit
Vom Alltag der Jäger und Sammler

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete