Deutsch-niederländische Beziehungen im Wandel der Zeit

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe März Heft 3 / 2018

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011172
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 28.02.2018
Dateigröße 137,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Amelie Bernzen, Friso Wielenga

Beschreibung

Das Verhältnis zwischen Deutschland und den Niederlanden ist seit dem Zweiten Weltkrieg durch ein Auf und Ab gekennzeichnet, doch heute ist es so gut wie nie zuvor. Prof. Dr. Friso Wielenga, Historiker und seit 1999 Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, erläutert im Interview mit Amelie Bernzen die Entwicklung der politisch-psychologischen, aber auch der räumlichen,
wirtschaftlichen und sozialen Beziehungen zwischen den beiden
Ländern ab dem 20. Jahrhundert.

Schlagworte: Europäische Union, Nachbarschaft, Partnerschaft

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Die Niederlande – vom neuen Umgang mit Raumknappheit

Dateigröße: 1,8 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Neue Planungsansätze in den Niederlanden – wie die Stadtplanung sich neu erfindet

Dateigröße: 346,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Niederlande und Wasser? Vom technischen Küstenschutz zum Deltaprogramm im Hinterland

Dateigröße: 367,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete