Auckland Waterfront

Die ökonomische Bedeutung einer Revitalisierungsmaßnahme

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe 2/2019 (Februar)

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014195
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 01.02.2019
Dateigröße 460,0 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Sören-Kristian Berger
Verlag Westermann

Beschreibung

Neben der historisch-geographischen Stadtentwicklung geht es in diesem Unterrichtsvorschlag vornehmlich um die Durchführung von Sanierungs- und Stadtentwicklungsmaßnahmen, den damit verbundenen Funktionswandel und die ökonomischen Auswirkungen dieses Wandels. Die Revitalisierung brachgefallener Hafen- und Uferzonen ist in vielen Städten eine gern genutzte Möglichkeit, meist innenstadtnah frei gewordene Flächen neu zu nutzen und einen Imagewandel herbeizuführen. In Auckland soll dies dazu führen, die Stadt offiziell zur "lebenswertesten Stadt der Welt" zu machen.

Schlagworte: Auckland, Stadtumbau, Hafen, Vision, Neuseeland, Revitalisierung

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Neuseeland – mehr als Schafe und Kiwis

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Vom Klimawandel verschluckt
Die Situation des Inselstaates Tuvalu und die Reaktionen Neuseelands darauf

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Leben mit der Flut
Die Gefahr von Tsunamis in Neuseeland

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete