Russlands schwimmendes Atomkraftwerk

Mobile Reaktoren auf den Weltmeeren als Perspektive der Energiebereitstellung?

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe 4/2019 (April)

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014217
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 8
Erschienen am 03.04.2019
Dateigröße 734,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Annette Coen, Hedi Wenz
Verlag Westermann

Beschreibung

Die russische "Akademik Lomonossow" ist das erste schwimmende Atomkraftwerk weltweit. Für die einen ist es "Wahnsinn", für die anderen die Idee, um entlegene Küstenregionen mit Energie zu versorgen und geopolitische Präsenz in der öl- und erdgasreichen Arktis zu zeigen. Andere Staaten zeigen bereits Interesse am Kauf der russischen mobilen Kleinleistungsreaktoren, China arbeitet an einem eigenen Prototyp.

Schlagworte: Norwegen, Sibirien, AKW, Polargebiet, Nordpolarmeer, Atomkraft, Ressourcen, Reaktor, Energie, Russland, Stromproduktion

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Globale Erwärmung und die Rolle der Ozeane

Dateigröße: 536,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Aquakultur - eine nachhaltige Alternative zur Überfischung?
Raumbeispiel Norwegen

Dateigröße: 496,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Wir nehmen mehr, als das Meer geben kann
Die Tragik der Allmende spielerisch entdecken

Dateigröße: 485,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete