Europawahl 2019

Chancen und Risiken für eine einzigartige Institution

Beitrag aus Praxis Politik - Ausgabe 2/2019 (April)

Produktinformationen

Produktnummer OD200034015143
Schulfach Gemeinschaftskunde, Gesellschaftslehre, Politik, Sozialkunde, Wirtschaftslehre, Wirtschaft und Soziales
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 01.04.2019
Dateigröße 503,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Matthias Ruffert
Verlag Westermann

Beschreibung

Von der deutschen Öffentlichkeit nahezu unbemerkt sind in den vergangenen anderthalb Jahren die rechtlichen Weichen für die Europawahl 2019 gestellt worden. Die Chance, durch den Brexit freiwerdende Sitze für transnationale Listen zu nutzen, wurde vertan, ein neuer Anlauf für sinnvolle Sperrklauseln unternommen. Es lohnt sich, darüber zu debattieren, wie die institutionelle Stellung des im globalen Maßstab einmaligen Europäisches Parlaments gesichert und gestärkt werden kann.

Schlagworte: Europaparlament, Europawahl, Brexit, Sperrklausel, EU

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

EU-Wahl 2019
Fraktionslandschaft in Bewegung oder Gefahr für Europa?

Dateigröße: 596,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 11. Schuljahr

Zwischen Gleichheit und Handlungsfähigkeit
Eine Sperrklausel für das Europaparlament?

Dateigröße: 430,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Transnationale Listen für die Europawahl
Mehr Integration, mehr Legitimation?

Dateigröße: 188,1 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete