Ein Fall fürs Museum?

Aktuelle Herausforderungen der Frauenbewegung

Beitrag aus Praxis Geschichte - Ausgabe 4/2019 (Juli)

Produktinformationen

Produktnummer OD200031013224
Schulfach Geschichte
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 7
Erschienen am 02.07.2019
Dateigröße 547,2 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Miriam Schmidt-Wolff
Verlag Westermann

Beschreibung

Die #metoo-Debatte und die Präsenz feministischer Themen in den sozialen Netzwerken steht im Widerspruch zu der verbreiteten Annahme, dass die Frauenbewegung heute überflüssig sei, weil "schon alles erreicht ist". Schülerinnen und Schüler (Klasse 9/10) erörtern die Frage, ob die Frauenbewegung ins Museum gehört oder immer noch berechtigt und notwendig ist.

Schlagworte: Frau, metoo, Frauen, Emanzipation, Frauenbewegung, Feminismus, Internet

PRAXIS GESCHICHTE abonnieren und Vorteile sichern!

Kluge Konzepte für anschaulichen Unterricht

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GESCHICHTE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Brot und Rosen
Der lange Marsch zur Gleichberechtigung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

"Wir Frauen gemeinsam sind stark!"
Didaktische Überlegungen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 8. Schuljahr bis 10. Schuljahr

„Wir sind Frauen. Wir sind viele.“
Forderungen, Aktionen und Slogans der Frauenbewegung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete