Kapstadt und Rio de Janeiro

Attraktive Weltstädte und ihre Schattenseiten

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe 11/2019 (November)

Produktinformationen

Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.11.2019
Dateigröße 999,4 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Sören Scholvin, Janis van der Westhuizen
Verlag Westermann

Beschreibung

Kapstadt und Rio de Janeiro ziehen mittels ihrer Attraktivität transnationale Konzerne und globale Wissenseliten an. Auf diese Weise schaffen sie es, eine Bedeutung in der Weltwirtschaft zu erlangen, die auf den ersten Blick nicht zu erwarten ist. Doch dieses Stadtmarketing wird von ökologischen Problemen und sozio-ökonomischer Polarisierung konterkariert. Attraktiv zum Leben und Arbeiten sind Kapstadt und Rio letztendlich nur für einen Bruchteil ihrer Einwohner.

Schlagworte: Südafrika, Brasilien, Standortfaktor

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Das subsaharische Afrika
Entwicklungsdynamiken, Herausforderungen, Lösungsversuche

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Das ländliche Afrika im Umbruch
Entwicklungskorridore und die Transformation des Agrarsektors

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Rolle der Mittelklasse im informellen Siedlungsbau
Der Fall der Greater Accra Metropolitan Area in Ghana

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 13 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete