Klimawandel und Rheinschifffahrt

War das Niedrigwasser 2018 ein Vorbote?

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe 12/2019 (Dezember)

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011391
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 5
Erschienen am 08.12.2019
Dateigröße 595,8 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Enno Nilson, Peter Krahe
Verlag Westermann

Beschreibung

Das Jahr 2018 wird als ein prominentes Niedrigwasserjahr in die hydrologischen Chroniken eingehen. Seine Wirkungen waren weitreichend und es existieren Befürchtungen, dass dieses extreme Jahr ein Vorbote einer "neuen Normalität" in Zeiten des Klimawandels sein könnte. Mit Blick auf den Transportsektor und der davon abhängigen Wirtschaft werden Fragen nach einer Umgestaltung hinsichtlich der Schifffahrt auf der wichtigsten Binnenschifffahrtsstraße Europas, dem Rhein, laut.

Schlagworte: Binnenschifffahrt, Rhein, Wasserstraße

GEOGRAPHISCHE RUNDSCHAU abonnieren und Vorteile sichern!

Das führende Magazin für den wissenschaftlichen Transfer!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv der GEOGRAPHISCHEN RUNDSCHAU kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Klima, Klimawandel und Klimafolgen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Klimawandel – Veränderungen beginnen im Kopf und brauchen Begleitung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

GLORIA – Reaktionen der Hochgebirgsflora auf den Klimawandel

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 12 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete