Bourbon-Vanille aus Madagaskar

Ökologische und ökonomische Einflussfaktoren auf die Ertragsvariabilität eines globalen Handelsprodukts

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe 4/2020 (April)

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011426
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.04.2020
Dateigröße 926,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Oliver Konter, Elisabeth Sommerlad, Veronika Cummings, Jan Esper
Verlag Westermann

Beschreibung

Bourbon-Vanille ist ein kostbares Handelsprodukt. Auf dem Weltmarkt wird sie zeitweise für 600 US-$ pro Kilogramm gehandelt und ist nach Safran das teuerste Gewürz. In einer insgesamt angespannten Marktsituation kommt dem globalen Produktionszentrum Madagaskar aufgrund seiner großen Verfügbarkeit an geeigneten Anbauflächen eine besondere Bedeutung zu. Die teilweise spektakulären Preisveränderungen hängen jedoch nur bedingt von Ernte- oder Exportmengen und damit der Produktion ab.

Schlagworte: Afrika, Landwirtschaft, Welthandel

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der Indische Ozean als relationale maritime Region

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Stadt und Hafen Salalah: ein Hub im Indischen Ozean

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Klimawandel und die Folgen
Lokale Herausforderungen auf den Malediven zwischen globaler, regionaler und nationaler Verflechtung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete