Stadt und Hafen Salalah: ein Hub im Indischen Ozean

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe 4/2020 (April)

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011427
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 01.04.2020
Dateigröße 814,7 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Steffen Wippel
Verlag Westermann

Beschreibung

Unter strategischer Nutzung ihrer geographischen Lage stieg die südomanische Stadt Salalah seit Ende der 1990er-Jahre zu einem wichtigen Umschlagplatz des internationalen Handelsverkehrs durch den Indischen Ozean auf. Allerdings bleiben die Wirtschafts- und Verkehrsverbindungen des neugebauten Containerhafens zum unmittelbaren Hinterland beschränkt. Politische Krisen und wirtschaftliche Konjunkturen stellen Unsicherheiten für diesen Transshipment Hub dar, und die Konkurrenz durch andere Häfen in der Region nahm in den letzten Jahren stark zu.

Schlagworte: Schiffsverkehr, Infrastruktur, Oman

GEOGRAPHISCHE RUNDSCHAU abonnieren und Vorteile sichern!

Das führende Magazin für den wissenschaftlichen Transfer!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv der GEOGRAPHISCHEN RUNDSCHAU kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der Indische Ozean als relationale maritime Region

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Bourbon-Vanille aus Madagaskar
Ökologische und ökonomische Einflussfaktoren auf die Ertragsvariabilität eines globalen Handelsprodukts

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Klimawandel und die Folgen
Lokale Herausforderungen auf den Malediven zwischen globaler, regionaler und nationaler Verflechtung

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete