Im Vorhof des Textes

Paratexte im Deutschunterricht

Beitrag aus Praxis Deutschunterricht - Ausgabe 2/2020 (April)

Produktinformationen

Produktnummer OD200038014346
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 8. Schuljahr bis 12. Schuljahr
Seiten 4
Erschienen am 01.04.2020
Dateigröße 243,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Peter Bekes
Verlag Westermann

Beschreibung

Texte, die im Deutschunterricht behandelt werden, präsentieren sich nur selten "nackt". In der Regel enthalten sie ein Beiwerk, wie z. B. Titel, Gattungsangaben, einen Waschzettel, Widmungen, Motti etc., das in pragmatischer Hinsicht eine Übergangszone zwischen Text und Rezipient bildet. Die Untersuchung solcher Paratexte kann im Unterricht methodisch im Sinne einer Vor-Hermeneutik für die
Annährung an den Text und dessen Interpretation genutzt werden.

Schlagworte: Textanfang, Lessing, Paratext, Nathan der Weise

PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT abonnieren und Vorteile sichern!

Den Deutschunterricht neu gestalten!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Textanfänge – mit wenigen Worten viel erreichen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die Geschichte vom kleinen "und"
Eine märchenhafte Sprachspielerei

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Pfiffige Dreizeiler: Haikus schreiben
Mit dem Textanfang schon fast alles sagen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 14 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete