Zwischen Naturschutz und Gewaltkonflikten: Conservancies in Nordkenia

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe 5/2020 (Mai)

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011438
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Erschienen am 02.05.2020
Dateigröße 936,9 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Marie Müller-Koné, Elke Grawert, Conrad Schetter
Verlag Westermann

Beschreibung

Nordkenia avancierte in den letzten zwei Jahrzehnten zu einem Anziehungspunkt für Naturschutzinitiativen, die Gemeinden am Betrieb von Naturschutzgebieten beteiligen (community-based conservancies). Deren Naturschutz- und Landnutzungskonzepte sehen vor, sowohl das touristische Potenzial zu entwickeln als auch zum Frieden zwischen verfeindeten pastoralnomadischen Gruppen beizutragen. In der von Gewaltkonflikten geprägten Region konkurrieren die Conservancies zudem mit anderen Landansprüchen: Pastoralnomaden nutzen die Region als Weidegebiete und die Regierung plant dort ein großes Infrastrukturprojekt.

Schlagworte: Land Grabbing, Naturschutzgebiet, Kenia

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Konflikte um die Gewinnung mineralischer Rohstoffe

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Gold kann man nicht essen
Konkurrenz um Land durch den Bergbau in Burkina Faso

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Konkurrenzen in Kuba
Bergbau und Tourismus versus Umwelt- und Naturschutz

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete