Praxis Philosophie und Ethik

Freiheit und Sicherheit – Zwei Seiten ein und derselben Medaille?
Ausgabe 1/2019 (Februar)

Produktinformationen

Artikelnummer 23761901
Schulfach Ethik, Philosophie
Klassenstufe ab 5. Schuljahr
Maße 29,7 x 21,0 cm

Beschreibung

Die Unterrichtseinheiten des Heftes zielen auf die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler durch die verschiedenen philosophischen Dimensionen hindurch mit den relevanten Fragen um Freiheit und Sicherheit zu konfrontieren, die sich auch auf ihre verschiedenen Lebensbereiche auswirken. Wie frei ist der Mensch als ein Wesen, das in Kultur, Gesellschaft, aber auch Natur eingebunden ist? Wie viel Sicherheit brauche ich, um persönliche Freiheiten verwirklichen zu können? Ist meine Identität in Gefahr, wenn ich nicht der Souverän meiner Daten bin? In welchem Verhältnis sollte ökonomische Freiheit und soziale Sicherheit stehen? Wird die Freiheit mit wachsender Sicherheit aufgefressen?

Freiheit, die der Bundespräsident jüngst als den zentralen Wert der Demokratie schlechthin bezeichnet hat, zieht sich als Begriff durch alle Dimensionen des philosophischen Denkens, da er für alle Teilbereiche der Philosophie bedeutsam ist. Man kann sogar soweit gehen zu sagen, dass der Freiheitsbegriff der beste Beleg dafür ist, dass die Untergliederung der philosophischen Dimensionen im Sinne der vier kantischen Fragen, wie wir sie auch in Kernlehrplänen und anderen Organisationshilfen wiederfinden, bei der Untersuchung der zentralen Gegenstände der Philosophie letztlich zu einer holistischen Perspektive zurückverbunden werden muss. Der anthropologische Diskurs ist dabei heute von dem erkenntnis- und wissenschaftstheoretischen nicht zu trennen, da die klassische Frage nach den Voraussetzungen von Handlungs- und Willensfreiheit kaum mehr von den neueren Erkenntnissen der Hirnforschung abzukoppeln ist. Die Implikationen dieser Erkenntnisse auf ethische Kategorien wie Verantwortung oder Schuld gehen aus diesem Zusammenhang unmittelbar hervor. Die ethischen Kategorien wiederum, die von unserer Vorstellung von Freiheit abhängig sind, haben ihrerseits direkte Auswirkungen auf die rechts- und damit staatsphilosophische Dimension des Freiheitsdiskurses. Kurzum: Freiheit mutet uns eine ganzheitliche philosophische Betrachtung zu. Richtet man den Blick auf die gesellschaftlichen Entwicklungen unserer Zeit und vergleicht sie mit anderen historischen Epochen, so lässt sich unvermeidlich feststellen, dass das Eintreten für und die Verwirklichung von Freiheit gewissen "Konjunkturschwankungen" unterliegen, die nicht zwangsläufig mit den konjunkturellen Zyklen im ökonomischen Sinn einhergehen müssen. Der teils von berechtigten und teils von unberechtigten Ängsten unterschiedlicher Art getriebene Rückzug in die vermeintlich sichere Schonhaltung der eigenen Unmündigkeit macht es den neuen und alten Kandidaten in Gestalt von Nachwuchsdespoten, Protektionisten und Welterklärern allzu leicht, sich zu neuen Vormündern aufzuschwingen und den anderen die Zumutungen des Selberdenkens abermals abzunehmen.


Erfahren Sie mehr über die Reihe.

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Inhalt

Unterrichtseinheit


"An allem war mein Hirn schuld!"
Bedingungen und Grenzen menschlicher Freiheit vor dem Hintergrund des Strafrechts

Dateigröße: 500,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Freiheit, die ich wollen muss
Staatliche Ordnung und politische Freiheit

Dateigröße: 410,5 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Disziplinieren, Überwachen, Strafen
Moderne Formen der Repression

Dateigröße: 331,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 7. Schuljahr bis 9. Schuljahr

Erfassungslust - Erfassungsangst

Dateigröße: 342,6 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 9. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Willensfreiheit als besondere Form der Determination
Wie uns der Kompatibilismus helfen kann, selbstbestimmter zu leben

Dateigröße: 141,0 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Ökonomische Freiheit und Sicherheit
Von Freihändlern und Protagonisten

Dateigröße: 427,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 10. Schuljahr bis 12. Schuljahr

Zur Zukunft verdammt
Warum Handeln und Unterlassen gleichsam riskant erscheinen

Dateigröße: 1,2 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Die offene Gesellschaft
Zwischen Freiheit und Sicherheit

Dateigröße: 368,7 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Zugehörige Produkte

HeftPlusWeb

Die Ergänzung zum Heft.

Durch den Kauf dieses Heftes haben Sie die Möglichkeit, unser HeftPlusWeb-Angebot zu nutzen. Ihren HeftPlusWeb-Code finden Sie im jeweiligen Heft. Geben Sie Ihren Code einfach im nachfolgenden Eingabefeld ein.

  Was ist HeftPlusWeb ?

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
Praxis Philosophie & Ethik, Ausgabe 1/2019

Dateigröße: 32,8 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Benachrichtigungs-Service

Wir informieren Sie per E-Mail, sobald es zu dieser Produktreihe Neuigkeiten gibt. Dazu gehören natürlich auch Neuerscheinungen von Zusatzmaterialien und Downloads.
Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt anmelden