Bayerischen Bäumen auf der Spur

Herkunftsanalysen von Brunnenholzfunden im Münchner Raum

Beitrag aus Geographische Rundschau - Ausgabe September Heft 9 / 2017

Produktinformationen

Produktnummer OD200030011118
Schulform
Oberschule, Gymnasium, Sekundarstufe II, Hochschule, Fachoberschule/Berufsoberschule, Fachschule
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 6
Dateigröße 802,1 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Julia Weidemüller

Beschreibung

In vorindustrieller Zeit war Holz eine der wichtigsten Ressourcen für den Menschen. Ob zur Errichtung von Häusern, zur Herstellung von Werkzeug oder als Brennmaterial und Energieträger: Holz war allgegenwärtig. Der hohe Bedarf an Rohmaterial musste aus der Natur heraus gedeckt werden. Je größer die Siedlung, desto mehr Rohstoff wurde benötigt. Waren die nahe gelegenen Wälder nicht ergiebig genug, um den Holzhunger zu stillen, musste das Material an den Platz der Siedlung transportiert werden.

Schlagworte: Siedlungsgeschichte, Dendrologie, Flösserei

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift - nur für Privatpersonen!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

Geoarchäologie vor Ort
Beispiele aus dem Rheinland

Dateigröße: 456,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Kanal Karls des Großen
Ein frühmittelalterliches Projekt europäischer Dimension

Dateigröße: 539,2 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Der Handelsplatz Rungholt und seine Zerstörung durch die 1. Grote Mandrenke im Jahr 1362

Dateigröße: 518,9 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 11. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Alle 10 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete