Wege zu einer inklusiven Didaktik

Beitrag aus Grundschule - Ausgabe 2/2019 (März)

Produktinformationen

Produktnummer OD200028013919
Schulform
Kindergarten/Vorschule, Grundschule, Orientierungsstufe, Förderstufe, Förderschule
Schulfach Deutsch, Mathematik, Pädagogik, Sachunterricht
Klassenstufe 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 01.03.2019
Dateigröße 244,5 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Christian Espelage
Verlag Westermann

Beschreibung

Die Aufgabe der Grundschuldidaktik besteht seit jeher darin, der Heterogenität der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden. Im inklusiven Unterricht nimmt die Bedeutung der lern- und leistungsbezogenen Differenzierung immer weiter zu - ohne dass die Kinder isoliert voneinander lernen sollen. Ein Überblick über die Herausforderungen und Anforderungen einer inklusiven Didaktik.

Schlagworte: Unterrichtsplanung, Didaktik, Inklusion

AboPlusWeb abschließen und Inhalte kostenfrei nutzen

Printausgabe + Online-Archiv!

Lassen Sie sich Ihre Fachzeitschrift direkt nach Hause liefern. Sie erhalten außerdem kostenfreien Zugriff auf alle Beiträge im Online-Archiv Ihrer Fachzeitschrift!

Abo abschließen

Weitere Inhalte der Ausgabe

All together now?!

Dateigröße: 1,6 MB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Die Bedingungen müssen stimmen

Dateigröße: 222,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Müssen sich Inklusionskinder der Schule anpassen? Oder die Schule den Kindern?

Dateigröße: 293,3 kB
Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 1. Schuljahr bis 4. Schuljahr

Alle 11 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete