Vorurteile aufspüren und vermeiden

Beitrag aus Praxis Deutschunterricht - Ausgabe 1/2020 (Februar)

Produktinformationen

Produktnummer OD200038014342
Schulfach Deutsch
Klassenstufe 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr
Seiten 3
Erschienen am 01.02.2020
Dateigröße 207,3 kB
Dateiformat PDF-Dokument
Autoren/Autorinnen Stefan Helge Kern
Verlag Westermann

Beschreibung

Diskriminierung löst negative Gefühle aus. Damit möchte niemand in Berührung kommen, weder als Opfer noch als Täterin oder Täter. Dennoch: Im hektischen Schulalltag ist jede und jeder anfällig für vereinfachende Zuschreibungen und Vorurteile. Im vorliegenden
Beitrag wird ein Weg vorgeschlagen, wie sich interessierte Kolleginnen und Kollegen mit dem Thema befassen und ihren Unterricht sowie die Leistungsbewertung möglichst diskriminierungsfrei gestalten können.

Schlagworte: Vielfalt, Anti-Bias, Fachkonferenz

PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT abonnieren und Vorteile sichern!

Den Deutschunterricht neu gestalten!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS DEUTSCHUNTERRICHT kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Der Körper spricht mit
Nonverbale Kommunikation als Lerngegenstand

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 13. Schuljahr

Texte körperorientiert entdecken
Raumlauf, Spalier und mehr

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 10. Schuljahr

Bewegte Grammatik
Der Körper als Ressource für grammatisches Lernen

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 9 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete