Burkina Faso – eine Tragödie abseits medialer Aufmerksamkeit

Binnendifferenzieren mit der Mystery-Methode

Beitrag aus Praxis Geographie - Ausgabe 4/2020 (April)

Produktinformationen

Produktnummer OD200029014330
Schulfach Erdkunde, Geographie
Klassenstufe 9. Schuljahr bis 10. Schuljahr
Seiten 10
Erschienen am 01.04.2020
Dateigröße 387,6 kB
Dateiformat PDF-Dokument
AutorInnen Laura Luber, Martina Mehren
Verlag Westermann

Beschreibung

500 Todesopfer von November 2018 bis März 2019, über 1 000 geschlossene Schulen, gut 270 000 Binnenflüchtlinge: Einst bekannt als stabiler und demokratischer Hoffnungsschimmer im Sahel, spitzt sich die Lage in Burkina Faso zu. Die Ursachen sind komplex und stehen im Zusammenhang mit Einflussfaktoren und Entwicklungen, die teils parallel verlaufen, aber auf vielfältige Weise ineinander übergreifen.

Schlagworte: Landnutzungskonflikte, Sahelzone, Subsahara-Afrika

PRAXIS GEOGRAPHIE abonnieren und Vorteile sichern!

Die führende Zeitschrift für die Unterrichtspraxis!

Die Zeitschrift erscheint als Print- und als digitale Version. Beiträge und Materialien können im Online-Archiv von PRAXIS GEOGRAPHIE kostenlos recherchiert und heruntergeladen werden (nur für Privatpersonen).
Jetzt kostengünstig Probelesen oder gleich zum Vorteilspreis abonnieren!

ZU DEN ABO-ANGEBOTEN

Weitere Inhalte der Ausgabe

Über die Tiefenstrukturen des (Geographie-)Unterrichts

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Wissen vernetzen
Concept Maps im Geographieunterricht

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: ab 5. Schuljahr

Alpentourismus und Wattenmeer systemisch betrachten
Diagnostizieren mit Concept Maps

Dateiformat: PDF-Dokument
Klassenstufen: 5. Schuljahr bis 6. Schuljahr

Alle 8 Inhalte dieser Ausgabe anzeigen

Spar-Pakete